Druckerhöhungsanlagen für Löschwasser
HKE Lösungen für Brandschutz, Bauplaner, Architekten, Hersteller, beratende Ingenieure, Betreiber

Sichere Löschwasserversorgung

HKE baut objektspezifische Druckerhöhungsanlagen für Löschwasser gemäß DIN 14462, für Trennstationen, bzw. für Löschwasseranlagen nass (Leitung ist ständig mit Wasser gefüllt) und nass-trocken (Leitungen werden im Bedarfsfall durch Fernbetätigung der Armaturen mit Wasser gespeist) nach EN 1717 und gemäß Kundenvorgabe für unterschiedlichste Einsatzzwecke.

Anlagen von HKE sorgen für den richtigen Druck. Sie leisten einen sicheren Beitrag dafür, dass die Löschwasserversorgung z.B. bei Wandhydrantenanlagen zum effektiven Brandschutz und zur Brandbekämpfung beiträgt.